In 7 Schritten zu einer erfolgreichen Website

Posted by Diana Dällenbach | Sep 4, 2017 | | 0
Mobilenutzung.png

Die Konkurrenz schläft nicht! Egal in welchen Geschäftszweig Sie mit Ihrem Unternehmen positioniert sind, ein gute Website gehört zum guten Ton. Aber es ist sogar mehr. Eine Website ist das Spiegelbild Ihres Unternehmens!

Um aber auch nachhaltigen Unternehmenserfolg mit Ihrer Website zu erreichen, muss eine Website gewissen Online-Standards entsprechen. Im folgenden möchten wir Ihnen  in 7 Schritten erleutern, wie Sie eine erfolgsversprechende Unternehmenswebsite realisieren.

1. Die Domainwahl

Wählen Sie eine Domain die sich Ihre Kunden leicht merken können. Denn dies ist ein Alleinstellungsmerkmal für Ihrer Firma. Aber nicht nur für Ihre Kunden ist die Domainwahl von grosser Bedeutung. Auch Google hat nach dem Panda Update die Domain wieder in Ihren Suchalgorithmus einbezogen. Darum ist die Domain nun auch für die Suchmaschinenoptimierung von grosser Bedeutung. Denn eine  Website nützt Ihnen nichts, wenn Sie nicht bei Google gefunden werden.

 

2. Ein ansprechendes Design

Ihre bestehende und auch potenzielle Kunden erwarten von Ihnen ein modernes und zeitgemässes Design Ihrer Website. Denn Ihre Website ist das Spiegelbild Ihrer Firma. Haben Sie kein zeitgemässes Design, fragen sich Ihre Kunden ob Sie Ihnen als Unternhemen vertrauen können. Geht es Ihnen selber nicht auch so? Auch wenn Sie in Ihrer Firma die modernsten Technologien anweden und auf dem neusten Stand der Technik sind, das Vertrauen muss erst aufgebaut werden.

Spiegelt Ihre Website nicht dies wieder, können Ihre potenziellen Kunden sich nicht überzeugen. Denn es gilt auch hier die Regel, der erste Eindruck zählt! Der erste Eindruck weitet ein Kunde unbewusst auf alle anderen Bereich aus. Letztendlich eben auch auf die Qualität Ihrer Firma.

Somit empfehlen wir Ihnen eindringlich bei der Gestaltung Ihrer Unternehmens Website auf ein ästhetisches, responsives Webdesign in Verbindung mit bewährten Layout-Komponenten zu achten. Besucher der Homepage fühlen sich dann optisch angesprochen, durch bekannte Design-Elemente finden sie sich leicht zurecht, die Benutzerfreundlichkeit wird erhöht und der Besucher verbindet ein positives Erlebnis mit Ihrer Homepage. 

 

3. Informative Texte

Dieser Punkt ist einer der wichtigsten zu diesem Thema, denn ohne einen informativen Inhalt, ist Ihre Unternehmens Website nicht nur für Ihre Kunden uninteressant. Auch Google wird nicht erfreut über Ihre Website sein. Denn Suchmaschinen scannen Websiten nach hochwertigen Inhalten und ranken sie dem entsprechend. Informative Texte, welche einen Mehrwert für Ihre Patienten bieten, bringen Ihre Praxis Website aber auch bei Google auf die ersten Plätze. 

Nun stellen Sie sich bestimmt die Frage, was sie alles schreiben können. Die Antwort ist recht einfach: Neben dem klassischen Leistungsspektrum Ihrer Firma, der Lage und dem Team, würden wir Ihnen empfehlen einen Blog zu betreiben. Denn genau in dieser Form von Content decken sie genau die "pain-points" Ihrer Kunden ab. Die Zeiten sind lange vorbei das bei Google nur ein Wort als Suchbegriff eingegeben wird. Die Google suchenden befragen die Suchmaschine mit ganzen Sätzen. Diese Suchanfragen nennt man  Long-Term-Keywords. Diese Art von Keywords werden mittels Blogbeiträgen zu unterschiedlichsten Themen bestens abgefangen.

Versetzen Sie sich bei der Contenterstellung in die Lage Ihrer Kunden!

4. Optimierte Website

Was die Suchmaschinenoptimierung angeht, sollten Sie diesen Punkt natürlich nicht unbeobachtet lassen. Denn eine Website die bei Google nicht gefunden wird, ist nicht viel Wert. Um eine ausgereifte Suchmaschinenoptimierung durchzuführen müssen Sie die On-Page wie die Off-Page Optimierung beachten. Schon mit ein paar Tips in Sachen On-Page Optimierung  steigern Sie Ihre Google Position:

- Keywordanalyse, mittels Google Keywordplaner

- Stecken sie sich nicht zu hohe Zeile, nehmen sie sich ein Keyword pro Unterseite vor, mit dem Sie die On-Page Optimierung starten werden.

- Beschriften Sie alle Bilder der Praxis-Website mit eindeutigen Titeln

- Ist Ihrer Website  mit Wordpress programmiert, installieren Sie das Plugin YOAST. Dieses unterstützt sie massgebend in Sachen On-Page Optimierung.

- Definieren Sie in ihrem Inhalt aussagekräftige Überschriften welche mit <h1> bis <h3> definiert sind.

- Registrieren sie Ihre Unternehmens Website bei der Google Search Konsole, dieses Tool gibt ihnen Aufschluss über diverse Probleme welche im Zusammenhang mit Ihrer Website bei Google auftreten.

Aber auch die Off-Page Optimierung ist nicht zu vernachlässigen! Schaffen sie Backlinks... versuchen Sie Links zu bekommen, welche auf Ihre Praxis Website verweisen.

Google wird Sie lieben!!!

 

5. Responsives Design

Dieser Punkt ist definitv einer der wichtigsten Punkte im gesamten Websdesign. Wussten Sie das ca. 60% der Internet-User Websites aus Endgeräten anschauen? Geht es Ihnen nicht auch so? Sie sitzen im Zug, oder im Tram, Ihnen fällt gerade etwas ein und schon suchen Sie in Ihrem Smartphone nach dem passenden Ergebnis. Wird aber nun die gefundene Website auf Ihrem Smartphone nicht optimal dargestellt, sind Sie schnell schon wieder bei der nächsten Seite. Denn der erste Eindruck ist nicht positiv genug um sich länger auf dieser Website aufzuhalten, auch wenn das Produkt oder die Dienstleistung, welche dahinter steckt vielleicht sehr gut wäre. Darum sollten Sie grössten Wert darauf legen, Ihre Website in einem responsiven Design zu programmieren.

Denn nun sind Sie zeitmässig unterwegs! 

 

Mobilenutzung.png


6. Eigenständige Websitepflege

Wahrscheinlich möchten Sie oder Ihr Team Ihre Website gerne selber pflegen. Denn eine Website lebt nur durch ständige Erneuerungen. Bedenken Sie, ihre Kunden möchten an Ihrem Praxisalltag teilhaben. Durch ein Content Management System zum Beispiel Wordpress ist es sehr einfach, Ihre Unternehmens Website selber zu pflegen. Sie werden sich schnell zurecht finden. Egal ob Sie Bilder ändern möchten, Texte anpassen wollen, oder einen Blogbeitrag verfassen möchten. Wordpress bietet Ihnen die Möglichkeit.

7. Optional Erweiterbar

Natürlich ist es auch wichtig zu beachten das Ihre Website optional erweiterbar ist. Denn es kann durchaus sein das Ihnen nicht zu Beginn des Website Aufbaus alle Modularen Erweiterungen für Ihre Website in den Sinn kommen. Es kann auch sein das Sie sich mit Ihrem Unternhemen weiter entwickeln und weitere Möglichkeiten der Marketings ausschöpfen möchten. Dann sind Sie mit der Software Wordpress für Ihre Website bestens bedient. Denn mit dieser Open-Source Lösung steht ihnen in Sachen Erweiterungen nichts mehr im Weg. Diverse Plugins ermöglichen Ihnen fast grenzenlose Möglichkeiten Ihre Website auszubauen. Egal ob ein Newslettermodul, ein Onlinebuchungs Plugin für Ihre Termine oder ein virtueller Unternehmensrundgang. Wordpress ist die Lösung für Ihre Unternehmens Website!

 

 

ANMELDUNG NEWSLETTER!

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt des Digitalen Marketings!

ÜBER DEN AUTOR

KMU Digital Marketing Expertin Diana Dällenbach

Diana Dällenbach

Digitales Marketing ist meine Leidenschaft! Gerne gebe ich mein Wissen weiter und verhelfe KMU`s die digitale Welt besser zu verstehen.

ÄHNLICHE ARTIKEL