Die richtige Strategie für Ihren Arbeitsablauf im Content-Marketing

Posted by Diana Dällenbach | Nov 28, 2019 | | 0
Warum-Sie-einen-strategischen-Content-Marketing-Arbeitsablauf-benötigen

Die klassische Werbung hat im Zeitalter des WWW aufgrund des veränderten Kundenverhaltens nicht nur bei der Informationsgewinnung zunehmend an Bedeutung verloren. 

Viele Unternehmen haben bereits auf diese Entwicklung reagiert und verfolgen nun neue Wege und Ansätze, um ihre Produkte erfolgreich zu vermarkten. Netzbasierte Aktivitäten gehören deshalb für die meisten Unternehmen mittlerweile zum Standardrepertoire ihrer Marketingstrategie. Eine besondere Rolle kommt dabei dem Content Marketing zu. Die Erkenntnis, dass neue Kunden, statt mit lauten und aufwändigen Kampagnen, effektiver mit umfassenden Informationen zu gewinnen sind, hat dazu geführt, dass sich immer mehr Marketingabteilungen mit diesem Thema beschäftigen. 

Die Erkenntnis allein reicht jedoch nicht aus, um mit Content Marketing erfolgreich zu sein. Es bedarf einer stringenten Vorgehensweise, die Schritt für Schritt ans Ziel führt. Da es beim Content Marketing nicht vorrangig um kurzfristige Erfolge geht, sondern um eine langfristige Strategie, ist es wichtig, die angestrebten Ziele stets im Auge zu behalten, neue Herausforderungen zu erkennen und die vorhandenen Ressourcen gezielt einzusetzen. Ohne einen konkreten Ablaufplan besteht die Gefahr, den Überblick zu verlieren, sich mit unkoordinierten Aktionen zu verzetteln und den zweiten vor dem ersten Schritt zu tun. Content Marketing ist eben nicht das wahllose Posten irgendwelcher Beiträge in den sozialen Netzwerken oder das Veröffentlichen von Blogtexten, die wenig mit den Problemen der Zielgruppe zu tun haben. 

Vor der Erstellung eines Content Plans geht es um die Klärung grundlegender Fragen
 

Bevor eine überzeugende Agenda für die Content-Themen aufgestellt werden kann, gilt es jedoch, die Ausgangssituation zu analysieren und Ziele zu definieren. Wo stehen wir, worauf können wir aufbauen und wo wollen wir hin? Die Antworten auf diese auch in anderen Unternehmensbereichen oft gestellten Fragen bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Content Marketing Strategie. 

Der erste Schritt bei der Erstellung eines Ablaufplans für das Content Marketing beginnt deshalb mit der Sichtung und Bewertung des in der Vergangenheit bereits erstellten Contents. Was wurde wie formuliert und welche Erfolge konnten damit verbucht werden? Aus dieser Analyse lassen sich klare Hinweise auf die Interessen und Wünsche der verschiedenen Zielgruppen ableiten. Ausserdem werden Defizite aufgedeckt, die Potenzial zur Optimierung bieten. 

Die Ergebnisse dieser Bestandsanalyse sind ein wichtiger Aspekt bei der Formulierung der Ziele, die mit den verschiedenen Massnahmen des Content Marketings erreicht werden sollen. Sowohl die konkreten operativen und strategischen Ziele, als auch die übergeordneten, eher abstrakten Visionen bedürfen einer eindeutigen Sprache. Nur wenn genau definiert ist, was in welchem Zeitraum erreicht werden soll, kann Content erstellt werden, der zum Erreichen dieser Ziele beiträgt. Die Kontrolle, ob das Gewünschte erreicht worden ist oder ob veränderte Bedingungen ein Umdenken erfordern, ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt bei der Planung der Aufgaben im Content Marketing. Ein Plan zum Content-Marketing-Arbeitsablauf hilft auch hier, wichtige Aspekte nicht zu vernachlässigen. 

Haben Sie Fragen? Dann kontaktieren Sie uns!
Umfassende Kenntnisse zur Zielgruppe sind der Schlüssel zum Erfolg
 

Der strategische Plan für das Content Marketing basiert darüber hinaus auf einer klaren Definition der Zielgruppe und der damit verbundenen Auswahl geeigneter Kommunikationskanäle. Nur wer seine Kunden genau kennt, weiss, was sie beschäftigt und wie sie zu erreichen sind. Bei der Bewältigung dieser Aufgabe hilft die Erstellung einer Buyer Persona.

Diese fiktive Figur wird nicht nur aus demografischen Kennzahlen wie dem Alter, dem Geschlecht und dem Einkommen geformt, sondern auch aus Informationen, die in den sozialen Netzwerken zu finden sind. Welche Fragen werden in den einschlägigen Foren und auf den relevanten Plattformen diskutiert? Welche Entwicklungen und Trends zeichnen sich hier ab? Je mehr Aspekte über die typischen Mitglieder der Zielgruppe bekannt sind, desto präziser können die Beiträge formuliert werden, mit denen die zuvor definierten Ziele zu erreichen sind. 

In einem Redaktionsplan Themen und Zeitpunkte festlegen
 

Erst wenn diese grundlegenden Aufgaben erledigt sind, kann damit begonnen werden, einen Redaktionsplan zu erstellen, in dem festgelegt wird, welche Themen zu welchem Zeitpunkt behandelt werden sollen. Mit einem solchen Ablaufplan wird eine Struktur geschaffen, die es allen Beteiligten erlaubt, den Überblick über die anstehenden Aufgaben zu behalten und sich über den Status quo zu informieren.

Ein wichtiger Aspekt bei der Erstellung eines Redaktionsplans ist die Priorisierung spezifischer Aufgaben. Die wichtigsten Herausforderungen zu definieren und an den Anfang eines Prozesses zu stellen hilft dabei, Schwachstellen zu erkennen und zu beseitigen. So wird die Gefahr, auf einer fehlerhaften Basis zu agieren, deutlich verringert. Grundsätzlich folgt ein Redaktionsplan im Content Marketing aber einem klaren Schema. 

Awareness, Consideration, Decision – die drei Stufen eines strategischen Content-Marketing-Arbeitsablaufs
 

Strategisches Content Marketing basiert auf einem klar definierten Arbeitsablauf, der die drei Stufen Awareness, Consideration und Decision umfasst. Für jede dieser drei Stationen müssen passende Texte verfasst und Aktivitäten entwickelt werden. 

Zu Beginn, in der Awareness-Phase, geht es darum, ein Problem zu beschreiben, das für die angepeilte Zielgruppe von Bedeutung ist. In den entsprechenden Texten müssen sich die potenziellen Kunden wiederfinden und dazu angeregt werden, nach einer Lösung für ihr Problem zu suchen.

In der Consideration-Phase werden Inhalte benötigt, die sich mit den verschiedenen Alternativen beschäftigen, wie mit dem Problem umgegangen werden kann. Es werden unterschiedliche Produkte und Wege präsentiert, ohne dabei ein bestimmtes Angebot klar zu priorisieren.

Dies geschieht erst auf der dritten Stufe, in der es um die konkrete Entscheidung geht, die Decision. Idealerweise entscheidet sich der Interessent dann für das eigene Produkt, dessen Vorteile in den entsprechenden Beiträgen klar benannt werden. 

Kunden zu Stammkunden und Markenbotschaftern machen
 

Ist das erste Ziel erreicht, einen Interessenten zum Kunden zu machen, startet eine weitere Stufe im  Arbeitsablaufplan für das Content Marketing. Nach dem Kauf geht es darum, den Kontakt zum Kunden nicht abreissen zu lassen, sondern ihn durch eine individuelle Ansprache zu binden. Die Zufriedenheit mit einem Produkt oder einem Unternehmen hängt massgeblich davon ab, wie im Fall eines Problems agiert wird. So ist es zum Beispiel deutlich Erfolg versprechender, proaktiv mit einer Zufriedenheitsbefragung auf den Kunden zuzugehen, als auf negative öffentliche Kommentare zu reagieren, die aus einer Enttäuschung mit einem Produkt resultieren. Fühlt sich der Kunde ernst genommen, ist er auch gerne bereit, neue Produktvorschläge zu prüfen und seine positiven Erfahrungen weiter zu tragen. Auf diese Weise entsteht wertvoller Content durch einen glaubwürdigen Fürsprecher, einen zufriedenen Kunden. Dies ist die lang bewährte Form der Mund-zu-Mund-Propaganda in einer digitalen Welt. 

Mit einem klar strukturierten Content-Marketing-Arbeitsablauf den Überblick behalten und erfolgreichen Content produzieren
 

Um Content Marketing erfolgreich betreiben zu können, ist ein strategischer Plan unerlässlich. Nur wenn die Grundlagen sorgfältig gelegt, die Ziele exakt definiert und der Weg dahin klar vorgegeben ist, kann die Gefahr, sich auf Abwege zu begeben, gebannt werden. Durch die regelmässige Kontrolle der Zwischenschritte besteht die Chance, Probleme frühzeitig zu erkennen und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Mit Hilfe einer festen Struktur im Redaktionsplan gelingt es darüber hinaus, Content zu produzieren, der der relevanten Zielgruppe zum richtigen Zeitpunkt die gewünschten Antworten auf ihre Fragen liefert.

Anmeldung Newsletter

ANMELDUNG NEWSLETTER!

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt des Digitalen Marketings!

ÜBER DEN AUTOR

KMU Digital Marketing Expertin Diana Dällenbach

Diana Dällenbach

Digitales Marketing ist meine Leidenschaft! Gerne gebe ich mein Wissen weiter und verhelfe KMU`s die digitale Welt besser zu verstehen.

ÄHNLICHE ARTIKEL