Die perfekte Agilität

Posted by Diana Dällenbach | Apr. 25, 2019 | | 0
AdobeStock_258869753

Wer agil ist, der hat mehr Erfolg. Das gilt nicht nur im täglichen Leben, sondern auch im Marketing. Agiles Marketing ist deshalb in vielen Unternehmen zum Gebot der Stunde geworden. Doch was versteht man eigentlich genau unter diesem Begriff und wie hilft die Methode dabei, das eigene Marketing zu optimieren?Agiles Marketing beschreibt die erfolgreiche Kombination von Content Marketing und agiler Softwareentwicklung. In der Softwarebranche gehören agile Instrumente wie Scrum und Kanban bereits seit längerem zu den Standardverfahren bei der Entwicklung neuer Produkte. Eine Umfrage bei den Entwicklern von Softwarelösungen ergab, dass mittlerweile in fast 90 Prozent der Unternehmen die entsprechenden Techniken genutzt werden.

Eine vergleichbar hohe Akzeptanz ist beim Content Marketing festzustellen. Bei einer Erhebung, die im Rahmen des B2B Content Marketing 2018 Research durchgeführt wurde, gaben 89 % der befragten Unternehmen an, dieses Marketinginstrument zu nutzen und damit äusserst gute Ergebnisse zu erzielen. 

Auf den ersten Blick haben die agile Softwareentwicklung und das Content Marketing kaum etwas miteinander zu tun. Und doch werden mit der Kombination der beiden Tools erstaunliche Erfolge erzielt. Immer mehr Unternehmen haben dies erkannt und setzen die entsprechenden Instrumente gezielt ein, um ihr Marketing zu optimieren.

Agile Softwareentwicklung schafft Flexibilität und Effektivität

In der Softwareentwicklung haben in den vergangenen Jahren agile Methoden zunehmend traditionelle Techniken abgelöst. Eine effektivere Nutzung der zur Verfügung stehenden Arbeitszeit und eine grössere Transparenz sprechen ebenso für die neuen Instrumente wie eine optimierte Planung. Darüber hinaus kann auch eine grössere Flexibilität beim Umgang mit unerwartet auftretenden Problemen und nicht vorhersehbaren Veränderungen festgestellt werden.

Die Methoden der agilen Softwareentwicklung auf andere Bereiche zu übertragen, ist aufgrund der mit dem Verfahren erzielten Erfolge eine nachvollziehbare Konsequenz. Die entsprechenden Instrumente an die speziellen Bedürfnisse des Marketings anzupassen, wo sie dann ebenfalls zu einer Optimierung der Abläufe führen, stellt die logische Weiterentwicklung eines erfolgreichen Konzeptes dar.

Im Marketing ist es heute wichtiger denn je, ebenso schnell wie gezielt auf Veränderungen im Kundenverhalten und neue Entwicklungen zu reagieren. Im optimalen Fall gelingt es mit Hilfe der entsprechenden Software und durch intensive Marktbeobachtung, neue Trends so frühzeitig zu erkennen, dass sie im eigenen Sinne beeinflusst werden können. Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn die dazu notwendigen Instrumente zur Verfügung stehen. Agile Steuerungsmethoden bei der Softwareentwicklung bieten in diesem Zusammenhang die optimale Lösung. Sie erlauben es, flexibel auf Herausforderungen zu reagieren, in kürzester Zeit adäquate Lösungen zu kreieren und diese dann unverzüglich in ein Gesamtkonzept zu integrieren. Die nach der Implementierung von agilen Tools erreichte Steigerung der Arbeitseffektivität kommt nicht zuletzt auch dadurch zustande, dass neue, für das Marketing relevante Technologien schneller und gezielter in bestehende Strukturen eingefügt werden können.

Auch im Content Marketing sind passgenaue und schnelle Lösungen gefragt
 

An dieser Stelle kommt dann auch das Content Marketing ins Spiel, das die zweite entscheidende Säule des agilen Marketings darstellt. Durch die zunehmende Bedeutung des Internets hat sich nicht nur das Konsumverhalten der Menschen geändert, sondern auch die Art und Weise, wie sie sich über neue Produkte informieren. Klassische Werbeaktionen wie Zeitungsanzeigen und Werbespots im Fernsehen verlieren zu Gunsten anderer Aktivitäten immer mehr an Relevanz.

Bevor sich ein Kunde zum Kauf eines bestimmten Produktes entscheidet, sammelt er in vielen Fällen zunächst einmal alle Informationen, die er zu dem Thema bekommen kann.

Genau an diesem Punkt setzt das Content Marketing an. Statt kurzer, wenig informativer Werbeaussagen kommen beim Content Marketing ausführliche Texte mit einer unterschwelligen Botschaft zum Einsatz. In den entsprechenden Texten geht es weniger um das Produkt selbst, als um die Frage, welchen Nutzen das eigene Produkt dem potenziellen Kunden verspricht und welches Problem er damit lösen könnte.

Durch die Zurverfügungstellung von relevanten Informationen zu einem bestimmten Thema wird die spezifische Zielgruppe angesprochen und dazu angeregt, das eigene Produkt in die Kaufentscheidung mit einzubeziehen.

Um mit dieser Strategie erfolgreich zu sein, ist es nötig, die Motivation der Kunden intensiv zu erforschen und zu analysieren. Nur wenn bekannt ist, welches Problem ein Interessent mit dem Erwerb eines Produktes bewältigen möchte, kann der Content gezielt auf das Thema eingehen und eine entsprechende Lösung anbieten.

Neben der direkten Ansprache kommt es beim Content Marketing darauf an, die geeigneten Kanäle für den Transport der Botschaft zu finden. Spezielle Blogs und Fachseiten im Internet kommen dafür ebenso in Frage wie bekannte Social-Media-Plattformen. Facebook, Instagram und Twitter haben sich in den vergangenen Jahren zu bedeutenden Informationsmedien entwickelt. Für das Content Marketing sind sie so zu einem wichtigen Instrument geworden, das intensiv genutzt wird.

Da jedoch immer neue Informationsangebote im Netz auftauchen, ist es von besonderer Bedeutung, die Szene zu beobachten und neue Trends zu erkennen.

Um potenzielle Kunden durch Blogs und Social Media zu erreichen, ist es allerdings wichtig, ebenso wie bei der Entwicklung von Softwarelösungen, schnell und gezielt auf Veränderungen und neue Trends zu reagieren. Um diese Herausforderung zu meistern, haben sich die agilen Instrumente und Verfahren als besonders effektiv herausgestellt. Durch die Einführung und konsequente Anwendung von agilen Methoden zur Absatzförderung ist es möglich, flexibel, schnell und effektiv auf die unterschiedlichsten Veränderungen im Kundenverhalten zu reagieren. Diesen entscheidenden Vorteil gegenüber weniger agilen Wettbewerbern gilt es im Arbeitsalltag intensiv zu nutzen. 

Agile Methoden prägen das Marketing der Zukunft

Die ursprünglich für die Softwarebranche entwickelten agilen Werkzeuge können also ebenso perfekt zur Bewältigung von Herausforderungen im Content Marketing eingesetzt werden. Durch die Anpassung der Denk- und Arbeitsweisen wird nicht nur die Kooperation der beiden Bereiche optimiert, sondern auch das Modell eines umfassenden agilen Marketings kreiert. Durch die nachhaltige Implementierung von agilen Tools in den verschiedenen Bereichen eines Unternehmens werden Synergien erreicht, die dazu geeignet sind, Arbeitsabläufe zu harmonisieren und deutlich effektiver zu gestalten. Durch das Zusammenspiel von agiler Software und Content Marketing ist es möglich, Trends frühzeitig zu erkennen und umgehend mit entsprechenden Marketingmassnahmen auf relevanten Kanälen zu reagieren. Darüber hinaus können Kundenbeziehungen intensiver und somit auch erfolgreicher gepflegt werden. Die hohe Flexibilität des agilen Marketings erlaubt es, gezielt auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden einzugehen und ihm passende Angebote zu unterbreiten.

Doch mit diesen Beispielen sind längst noch nicht alle Chancen, die das agile Marketing bietet, umgesetzt. Die Zukunft wird hier noch zahlreiche weitere Möglichkeiten eröffnen. Umso wichtiger ist es, sich schon heute mit dem Thema zu beschäftigen und entsprechende Werkzeuge im eigenen Unternehmen zu implementieren. Aufgrund der hohen Adaptionsfähigkeit agiler Systeme können zukünftige Entwicklungen schnell und effektiv in die dann bereits vorhandenen ausbaufähigen Strukturen eingebettet werden. Mit den heute getätigten Investitionen in die Instrumente des agiles Marketings wird der Grundstein für das moderne Marketing der Zukunft gelegt.

ANMELDUNG NEWSLETTER!

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt des Digitalen Marketings!

ÜBER DEN AUTOR

KMU Digital Marketing Expertin Diana Dällenbach

Diana Dällenbach

Digitales Marketing ist meine Leidenschaft! Gerne gebe ich mein Wissen weiter und verhelfe KMU`s die digitale Welt besser zu verstehen.

ÄHNLICHE ARTIKEL